SKL

Wie auch die NKL gehört die SKL zu den beiden deutschen Klassenlotterien. Hier einmal die Eigenschaften der süddeutschen Variante.

Informationen zur SKL

Die Süddeutsche Klassenlotterie wurde ebenfalls 1947 gegründet. Allerdings als Staatslotterie in der damaligen US-Zone. Mit Hauptsitz in München wurde diese Lotterie hauptsächlich in Süd- und Mitteldeutschland angeboten. 1990 kamen dann auch Sachsen und Thüringen dazu.

Preise, Chancen & Gewinne

Auch hier werden täglich Gewinner ermittelt, zusätzlich zu der Hauptziehung am Samstag. Der Preis für ein komplettes Los liegt hier etwas niedriger als bei der NKL bei 150€. Aber auch hier werden wegen des hohen Preises, Losanteile angeboten.

  • 1/2 Los je 75 €
  • 3/10 Los je 45 €
  • 1/10 Los je 15 €

In der täglichen Ziehung werden hier abwechselnd 1x 1.000.000 Euro oder 1.000x 1.000 Euro verlost. In der Hauptziehung am Samstag sind es zwischen 300 Euro und 1.000.000 Euro. Der Jackpot liegt auch hier bei 16.000.000 Euro. Zusätzlich gibt es auch noch verschiedene Rentengewinne und Sonderziehungen, für alle die in einem Loszeitraum noch nicht gewonnen haben. Die Gewinnchance liegt damit insgesamt bei über 53%!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen