SuperEnalotto

Wie auch in den anderen europäischen Ländern gibt es auch in Italien eine eigene Lotterie. Das SuperEnalotto. Aber auch wenn das System sehr ähnlich ist, werden hier immer öfter Jackpot Rekorde verzeichnet, die nicht selten die 100 Millionen Euro überschreiten.

SuperEnalotto – Das italienische Lotto

Unabhängig davon wieviele Tippreihen verkauft worden, wurde der Jackpot geknackt, startet der Neue immer bei mindestens 1,3 Millionen Euro. Auch wenn diese Zahl im Vergleich noch nicht so Spektakulär klingt so wächst der Jackpot bei SuperEnalotto deutlich schneller als in den anderen Ländern Europas. Kaum ein anderes Land erreicht mit einer wöchentlichen Lotterien derartige Gewinnsummen. Der bisherige Rekord lag bei über 177.000.000 Euro.

Millionengewinne gleich dreimal pro Woche

Und gleich noch eine Besonderheit bietet diese Lotterie. Hier hat man nämlich gleich dreimal pro Woche die Chance den Jackpot zu knacken. Immer dienstags, donnerstags und samstags, werden hier die Gewinnzahlen gezogen. Auch das ist einer der Gründe, warum der Jackpot so schnell ansteigt. Üblich bei anderen Lotterien sind eigentlich nur eine oder maximal zwei Ausspielungen pro Woche.

Man tippt hier sechs Zahlen aus einem Pool von 90. Eine weitere Zusatzzahl zieht man hier nicht. Trifft man also alle sechs Gewinnzahlen, kann man das Leben in vollen Zügen genießen. Aber auch schon mit drei richtigen Tippzahlen, sind die Gewinne hier deutlich höher als bei vergleichbaren Systemen. Und trotzdem ist ein Tippfeld nicht viel teurer, wenn man die Gewinnsummen berücksichtigt. Mit durchschnittlich zwei Euro, können hier die Spielreihen schon abgegeben werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen